UGANDA

Ssese Islands

 

.

zurück

Herrliche Inselwelt im grössten Binnensee Afrikas
Gastfreundschaft wie zu Livingstone's Zeiten

Warum nicht mal die Seele afrikanisch baumeln lassen?  (vielleicht werden Sie dabei auch einen lächelnden Baum entdecken, wie das Gedicht der ugandischen Lyrikerin Susan Kiguli sagt)

Suchen Sie auf Ihrer Reise durch Uganda für ein paar ruhige Tage ein besonderes Refugium des Friedens? Sie können es in der einzigartigen Atmosphäre auf einer der 84 idyllisch im Viktoria See gelegenen Ssese Islands finden. 

Die größte Insel Buggala erreicht man vom Festland am leichtesten über eine Fähre, die dreimal täglich zwischen Bukakkata und Luku verkehrt. Es gibt auch einen Bustransfer direkt von Masaka bis Kalangala, dem Hauptort der Insel. Das 43 km lange dicht bewaldete Eiland lässt sich prima mit einem der kostengünstigen Moped-Taxis oder per Fahrrad erkunden. Einer der vielen froehlichen Jungs bringt Sie gerne zu den hübschen Stränden, wo Ihnen auch Möglichkeiten einer ruhigen Unterkunft geboten werden. 

 

.

Wenn Sie den gemütlichen Komfort eines familiengeführten Hotels schätzen, fragen Sie bei Mrs Prudentia im Ssese Islands Club nach einem der geräumigen Holzhäuser. Die deutschsprechende Besitzerin und ihr Ehemann Cosmas laden interessierte und interessante Menschen gerne ans abendliche Lagerfeuer am eigenen Strand ein, wo Sie neben einem unendlich funkelnden Sternenhimmel auch die Gesellschaft freundlicher Inselbewohner geniessen können. Vielleicht bleiben Sie die halbe Nacht sitzen und lauschen den Worten der Leiterin der Gesundheitsstation oder den Erzählungen des Insektenforschers oder Sie diskutieren spannende Themen mit dem Political Leader der Insel.

Campingfreunde sind herzlich willkommen bei Hornbill Camp Site. Infos unter www.hornbillcamp.com
Fahrräder vermietet Mr. Andronico, der im Hauptort Kalangala die älteste Insel-Lodge führt.

Englisch sprachige Infos zum Ssese Island Club unter 
Ssese Island

Oder fragen Sie mich - Rita in Nürnberg: ich habe
diese herrliche Tropenwelt bereist und kann Ihnen
Infos geben.
.

.

Hast du einen Baum lächeln gesehen

Gedicht der ugandischen Lyrikerin Susan Kiguli :

 

Hast du einen Baum lächeln gesehen
Das stillvergnügte Aufgehen seiner Blätter?
Hast du seine anmutige Verneigung gesehen
Sein schüchternes Murmeln gehört
Wenn der majestätische Wind vorbeischlendert?
Ach, mein Freund, wenn du dies nur wahrnehmen könntest,
Du würdest den Himmel auf Erden finden.  
(aus: Antilopenmond, Peter Hammer Verlag )

Informationen zu den Ssese Islands
last updated: June 2003

zurück